Zurückschneiden von Mais, Sträuchern und Hecken

Mitteilung vom

24. Juli 2018

Die Grundeigentümer werden darauf aufmerksam gemacht, dass Sichtzonen stets frei zu halten sind, insbesondere auch bei Ein- und Ausfahrten.

Mais, Sträucher und Hecken sind entsprechend regelmässig zurück zu schneiden. Die Haftung liegt bei den entsprechenden Grundeigentümern.

Der Gemeinderat behält sich das Recht vor, Rückschnitte durch den Werkhof vornehmen zu lassen. Daraus können keine Entschädigungen abgeleitet werden.

Ansprüche aus dem anfallenden Ernteverlust können nicht geltend gemacht werden und der Gemeinderat behält sich vor, die Unkosten für das Schneiden weiter zu verrechnen. Der Gemeinderat lehnt jede Haftung gegen die Gemeinde Oberwil-Lieli ab.

Wir danken für das Verständnis.