Regionalpolizei und Protectas zu Ihrem Schutz unterwegs

Mitteilung vom

21. März 2019

Wichtige Pfeiler des Sicherheitskonzepts unserer Gemeinde sind die Einsätze der Regionalpolizei (REPOL) vom Bezirk Bremgarten und die Patrouillen der Protectas (private Sicherheitsfirma im Auftrag der Gemeinde). Beide leisten einen wichtigen Beitrag zum Wohl und Schutz der Bevölkerung. Der Gemeinderat wird neu monatlich über die Einsätze von Regionalpolizei und Protectas berichten.

 

Die Regionalpolizei war in letzten vier Wochen mit insgesamt 27 Einsätzen in unserem Dorf präsent, welche sich wie folgt gliedern:

  • Patrouille motorisiert: 9 (Fokus auf allgemeine Quartierkontrollen in Oberwil und Lieli)
  • Patrouille zu Fuss: 2 (Fokus auf Schulanlage Falter und Gebiet Dreispitz)
  • Verkehrskontrollen: 8 (Parkkontrollen und Geschwindigkeitsmessungen)
  • Weitere Einsätze: 5 Interventionen und 3 weitere spezifische Einsätze (aus Datenschutzgründen werden zu den Einsätzen keine genaueren Angaben gemacht)

 

Die Protectas war in den letzten vier Wochen insgesamt 11 Mal für durchschnittlich 3,6 Stunden pro Woche in Oberwil-Lieli unterwegs. Nebst allgemeinen Quartierkontrollen, wurden die neuralgischen Punkte wie folgt abgedeckt:

  • Waldhütte: 13 Kontrollen
  • Schützenhaus: 13 Kontrollen
  • Schulanlage Falter: 14 Kontrollen
  • Parkplatz Falter: 12 Kontrollen
  • WC Kirchweg: 13 Kontrollen
  • Reservoire: 24 Kontrollen
  • Sammelstelle / Feuerwehrgebäude: 11 Kontrollen