Informationen vom Gemeinderat / aus der Ratsstube

Mitteilung vom

10. Juli 2020

Liebe Einwohnerinnen und Einwohner

Sie werden in den kommenden Tagen eine Informationsbroschüre zum Thema Umzonung erhalten. Die geplante Umzonung ist Bestandteil der Gesamtrevision unserer kommunalen Nutzungsplanung, über die wir an der kommenden Gemeindeversammlung am 28. August abstimmen werden.

Bei der Umzonung geht es um eine Umlagerung von Bauland und Landwirtschaftsland: Bauland im Unterdorf und im Letten soll ausgezont werden, und dafür die gleich grosse Fläche Landwirtschaftsland beim Juchächer eingezont werden.

Vor einem Jahr, an der Sommer-Gemeindeversammlung 2019, haben Sie unserem kommunalen Entwicklungskonzept und der Idee der Umzonung deutlich zugestimmt. Basierend auf dieser Absichtsbekundung haben wir die Umzonung in die Nutzungsplanungsrevision einfliessen lassen und sie dem Kanton zur abschliessenden Vorprüfung vorgelegt. Die diversen Fachstellen des kantonalen Departements Bau, Verkehr und Umwelt (BVU) haben unsere Planungsabsicht geprüft, als rechtskonform beurteilt und zur Beschlussfassung durch Sie an der Gemeindeversammlung freigegeben.

Unser Entwicklungskonzept, wovon die Umzonung ein zentrales Element darstellt, wird dem Dorf viele Vorteile bringen, von denen wir und nachfolgende Generationen profitieren werden:

Weniger Bevölkerungswachstum.

Landreserven der Gemeinde bleiben flächenmässig erhalten. Es muss kein Land verkauft oder wertvernichtend ausgezont werden.

Bezahlbarer Wohnraum für Junge und Familien im Unterdorf.

Qualitativ hochwertige Einfamilienhausparzellen in Lieli an guter Wohnlage und mit guter ÖV-Anbindung.

Aufwertung unseres Dorfmuseums und des historischen Charakters des Dorfes durch Pflanzung von Hochstammbäumen.

Mit dem Erlös vom Verkauf der Einfamilienhausparzellen werden die beiden Mehrfamilienhäuser im Unterdorf finanziert – dadurch können wir uns zwei Mehrfamilienhäuser leisten und müssen uns nicht verschulden.

Die Massnahmen bilden ein Gesamtpaket, welche inhaltlich und finanziell verknüpft sind. Das Konzept ist ausgewogen, nachhaltig und finanziell für die Gemeinde attraktiv. Das Traktandum ist von grosser strategischer Bedeutung für unser Dorf. Der Gemeinderat möchte Sie daher speziell ermuntern, an der kommenden Gemeindeversammlung teilzunehmen und Ihre Meinung zum Ausdruck zu bringen.